Gabriel Bestattungen in Bochum und Herne 0234 - 91 28 400

In Würde und mit unserem Beistand

Erdbestattung

Bei einer Erdbestattung wird der Sarg mit dem Leichnam in einem Grab in der Erde beigesetzt.
F
ür diese Grabstelle gilt von der Beisetzung an eine Mindestruhezeit, die örtlich recht unterschiedlich sein kann.
In der Regel beträgt sie 25 Jahre für Reihengräber und 30 Jahre für Wahlgräber.
Für kommunale Friedhöfe der Stadt Bochum beträgt die Ruhefrist seit dem 01.01.2010 einheitlich 25 Jahre.


Erdbestattungen dürfen in Deutschland  frühstens 48 Stunden nach  Eintritt des Todes durchgeführt werden und müssen innerhalb von 8 Tagen nach dem Tod erfolgen. 

Für diese Art der Beisetzung ist keine besondere Willenserklärung erforderlich.